Aromapraxis AROMATHERAPIE
Natur pur

Aromatherapie ist ein Teilgebiet der Naturmedizin, der Phytotherapie. Sie macht sich die duftenden Essenzen der Pflanzen zunutze, um Leiden an Körper, Seele und Geist zu lindern, sowie das Wohlbefinden zu steigern.
Die ätherischen Öle, die dafür verwendet werden, sind hochwirksame, 100% natürliche Pflanzenauszüge, deren Wirkung mittlerweile gut erforscht ist.

Heilkunst mit langer Tradition

Die Aromatherapie ist jedoch kein eigenes alternatives Gebiet der Heilkunst, sondern ein komplementäres Verfahren zur konventionellen Medizin. Seine Wurzeln reichen schon in die Zeit der alten Hochkulturen in Mesopotamien und Ägypten. Dort wurden Duftstoffe bzw. Pflanzenteile meist in Form von Räucherwerk für therapeutische und rituelle Zwecke angewandt.

Für alle Sinne

Ihre Anwendung findet sich außer über die Riechorgane (nasal) auch über/durch die Haut (perkutan) und (selten) auch innnerlich.

Das große Ganze

Im Jahre 1910 begründete dann der Chemiker und Parfumeur  René-Maurice Gattefossé, durch den Zufall einer eigenen Erfahrung mit Lavendelöl, die moderne Aromatherapie.

Gattefossé hatte dann durch seine Experimente herausgefunden, das einzelne Bestandteile der Öle nicht so wirksam waren wie die ganze Essenz. Das Ganze ist größer als die Summe seiner Teile.

Ätherische Öle

Bei Vitacell erwarten Sie zu 100 % ätherische Öle des Tiroler Kräuterhofs und von doTerra, die in individuellen Mischungen nach Anamnese und Bedarf auf den einzelnen Klienten hergestellt werden und z.B während der Therapien in Form von Vernebelung in einem Aroma-Diffuser oder in Einreibungen während der Colon-Hydro-Therapie angewendet werden.

Menü